Schwarzwurzelpfanne

Zutaten

  • 1 kg Schwarzwurzel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Saft und abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Lauchstange
  • 50 g getrocknete Tomaten ohne Öl
  • 20 g Walnusskerne
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 ml Instant-Gemüsebrühe
  • 500 g Vollkornnudel
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung

Die Schwarzwurzeln schälen, abspülen und in dünne Scheiben schneiden.
Damit sich die Hände nicht braun verfärben, empfiehlt es sich Einmalhandschuhe zu tragen.
Die Schwarzwurzelscheiben in wenig Salzwasser mit dem Zitronensaft 8 - 10 Minuten kochen.
Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
Den Lauch putzen, abspülen und in Ringe schneiden.
Die getrockneten Tomaten in Stücke schneiden.
Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne fettfrei rösten.
Die gerösteten Walnüsse auf einen Teller schütten und beiseite stellen.
Knoblauch pellen.
Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
Lauch und Schwarzwurzeln darin ca. 5 Minuten braten.
Knoblauch dazupressen.
Die Tomaten und die Gemüsebrühe zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Ca. 5 Minuten garen.
Nudeln nach Anleitung in reichlich Salzwasser al dente kochen.
Die Petersilie abbrausen, trockenschütteln und hacken.
Die fertigen Nudeln abgießen und abtropfen lassen.
Petersilie, Zitronenschale und Nudeln unter die Schwarzwurzeln mischen.
Mit Walnüssen bestreut anrichten.