Sellerie-Schnitzel

Zutaten

  • 2 Knollensellerie mit je 500g
  • Saft von einer 1/2 Zitrone
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL geriebener Parmesan - Käse
  • 2 Eier
  • 4 EL Mehl
  • 8 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 600 g Cherrytomaten
  • 1 dickere Frühlingszwiebel (oder gelbe, rote Zwiebeln)
  • 1 EL Weißweinessig
  • 2 EL Öl

Zubereitung

Die Sellerieknollen waschen und ungeschält in reichlich Salzwasser in ca. 50 Minuten garen.
Die Knollen in kaltem Wasser abkühlen lassen und schälen.
Die geschälten Knollen in 8 schöne gleichmässige Scheiben (ca. 1 cm dick) abschneiden.
Das Mehl, verschlagene Eier und Semmelbrösel je auf Teller geben.
Die Semmelbrösel mit Petersilie und Parmesan mischen.
Die Selleriescheiben mit je mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Selleriescheiben zuerst in Mehl wenden, dann in verquirltem Ei und zuletzt in der Semmelbröselmischung.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Selleriescheiben portionsweise von jeder Seiten ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
Die fertigen Selleriescheiben im Backofen (70°) warm halten.
Für den Tomatensalat die Tomaten waschen und halbieren oder vierteln.
Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und nach Belieben mit dem Grün kleinschneiden.
Essig mit Salz, Pfeffer und Öl zu einer Salatsauce verrühren und mit Tomaten und Frühlingszwiebeln vermengen.
Sellerieschnitzel mit Tomatensalat auf Teller anrichten.