Bulgur-Risotto

  • Fertig in: 30 Minuten
  • Anzahl Personen: 2
  • Schwierigkeit: mittel
  • Rezeptgruppe: Hauptgerichte

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Möhre, kleine Würfel
  • 100 g Lauch, feine Ringe
  • 1 Stiel Stangensellerie, kleine Würfel
  • Salz
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • 250 g Champignons, dünne Scheiben
  • 100 g Bulgur
  • 200-250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Teelöffel Thymian
  • Pfeffer
  • 1 Tomate, entkernt, kleine Würfel
  • 40 g Parmesan, fein gerieben

Zubereitung

Das Öl und die Butter in einer großen Pfanne oder einem flachen Topf erhitzen. Den Knoblauch darin unter Rühren kurz anbraten. Möhren, Lauch und Sellerie dazugeben, leicht salzen, unter Rühren zwei Minuten anbraten. Petersilie und Champignons hinzufügen und ebenfalls unter Rühren 1 Minute anbraten.

Den Bulgur untermischen, 200 ml Gemüsebrühe aufgießen, mit Lorbeer, Thymian und Pfeffer würzen. Das Risotto zum Kochen bringen, zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Wenn nötig noch etwas Gemüsebrühe nachgießen. Das Risotto vom Herd nehmen und zugedeckt noch weitere

5 Minuten ausquellen lassen, bis der Bulgur ganz weich ist. Die Tomatenwürfel und die Hälfte des Parmesans untermischen, den restlichen Parmesan dazu reichen.