Bunte Weizenpfanne

Zutaten

  • 250 g gegarte Weizenkörner
  • Salz
  • 2 Msp. Safranfäden
  • 4 Zwiebeln (à ca. 50 g)
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 TL Butter (5 g)
  • 2 kleine Zucchini (ca. 125 g)
  • 2 kleine Möhren (ca. 80 g)
  • 1 gelbe Paprikaschote (ca. 100 g)
  • 1 kleine Zitronen
  • 1 kleine Orangen
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 TL flüssiger Honig
  • Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 6 Stiele glatte Petersilie

Zubereitung

Weizenkörner nach Packungsanleitung in Salzwasser mit dem Safran zubereiten.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Zwiebeln fein hacken. Das Öl und die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin bei kleiner Hitze in etwa 6-8 Minuten glasig dünsten.

Nach 3 Minuten den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse dazugeben.

Zucchini und Möhre putzen. Die Paprika halbieren und entkernen, Möhre schälen. Alles waschen und fein würfeln.

Die Gemüse zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und scharf anbraten. Alles zugedeckt noch etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.

Die Zitrone und Orange auspressen. Den Saft mit Tomatenmark und Honig unter das Gemüse rühren. Die Weizenkörner untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Alles zusammen nochmals gut erhitzen.

Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Über die Weizenpfanne streuen und servieren.